Ein Leitfaden für die Ford V8-Motorblock Gußnummern Identifikation, 1952-1996

Gußnummer

Auch wenn Ford im Ersatzteilregal sehr gute Neuteile hat, so möchte nicht jeder ein Motorblock aus dem Zubehörprogramm in seinem Motoraum haben. Es gibt Fahrzeuge da muss es ein originaler FoMoCo Motorblock mit der passenden Gußnummer sein.

Egal, ob Sie im Internet oder auf einem Schrottplatz unterwegs sind, die folgenden Ford-Motorblock-Gussnummern sollten Ihnen dabei helfen können,  das richtige Teil für Ihr Fahrzeug zu finden.

Nummern Schlüssel

Die Teilemummern von Ford folgen im Allgemeinen einem vierstelligen Schlüssel. Die Basis-Teilenummer für einen Motorblock “6015” gefolgt von der Revisionsnummer.
Mit diesen Nummern können wir Baujahr und Ausführung genau eingrenzen. Die Gußnummern sind bei den unterschiedlichen Modellen an unterschiedlichen Stellen angebracht.
Abhängig von der Baureihe sind diese jedoch in den meisten Fällen gut von außen zu lesen.

Bei der grundlegende Aufgliederung der modernen Gußnummern(1959 und neuer) steht die erste Ziffer als Buchstabe identifiziert das Jahrzehnt in dem das Teil produziert wurde. A = 1940er Jahre, B = 1950er Jahre, C = 1960er Jahre, D = 1970er Jahre, E = 1980er Jahre, F = 1990er Jahre. Die zweite Ziffer ist eine Zahl und repräsentiert das Jahr innerhalb dieses Jahrzehnts (z.B. C2 = 1962; E7 = 1987).

Die dritte Ziffer ist normalerweise ein anderer Buchstabe, kann jedoch in seltenen Fällen auch eine Zahl sein und bezeichnet das Fahrzeug für das dieses Teil konzipiert wurde.
(z.B.  S = Thunderbird; T = Truck).

XXAX-XXXX-X

Generic Full size ford

XXCX-XXXX-X
Remanufactured part 1966-1975
XXDX-XXXX-X
Falcon/Maverick
XXEX-XXXX-X
Truck
XXFX-XXXX-X
Foreign or Trans Am racing
XXGX-XXXX-X
Comet 1961-1967 or Montego 1968-1976
XXHX-XXXX-X
Holman Moody Hiperf parts or 1966-1982 Heavy truck
XXJX-XXXX-X
Industrial
XXLX-XXXX-X
Lincoln
XXMX-XXXX-X
Mercury
XXOX-XXXX-X
Fairlane(all) and Torino 1967-1976
XXSX-XXXX-X
Thunderbird
XXTX-XXXX-X
Truck
XXUX-XXXX-X
Econoline Club Wagon Van
XXVX-XXXX-X
Lincoln
XXWX-XXXX-X
Cougar
XXYX-XXXX-X
Meteor 62-72 (Canada), Bobcat 75-81
XXZX-XXXX-X
Mustang
XX6X-XXXX-X
Pantera

Die vierte Ziffer ist die Konstruktionsabteilung, aus der das Teil stammt. Daher werden wir hier bis auf ein paar Ausnahmen “E” für “ENGINE” haben.

Wir haben hier folgende unterschiedliche Ford V8-Motoren Gruppen :

Y-Block Small-Block:

Der Y-Block wurde in den USA von 1954 bis 1964 produziert und war der direkte Nachfolger für den Flathead V8. Übliche Versionen bewegten sich zwischen 239 Kubikzoll und 312 Kubikzoll.

FE medium Block:

Abgeleitet vom Namen “Ford-Edsel”, ist der FE größer als ein Small Block, aber kleiner als ein Big Block, wodurch er den Spitznamen eines “medium Blocks” erhielt. Als Ersatz für den Y-Block in der Ford-Linie von 1958 wurde er bis 1978 produziert und kam vom Werk in verschiedenen Ausführungen von 332 Kubikzoll bis 428 Kubikzoll.

M-E-L Big Block:

Der Ford MEL Big Block wurde 1958 eingeführt, um die schwereren Y-Block-Versionen zu ersetzen. Der MEL, der für „Mercury-Edsel-Lincoln“ stand, kam in den Versionen von 383 Kubikzoll bis 462 Kubikzoll und wurde bis zum Modelljahr 1968 produziert.

Super-Duty-Big-Block:

Der Ford-Super-Duty-Big-Block-Motor war ein lkw-spezifischer Big-Block, der 1958 neben FE und MEL eingeführt und bis 1982 produziert wurde. Er hatte 401 Kubikzoll, 477 Kubikzoll und 534-Kubikzoll-Varianten und ist im Vergleich weniger verbreitet.

Big-Block-Ford:

Der Ford 385-Motor wird nach dem werksseitigen 3,85-Zoll-Hub der Kurbelwelle benannt. Dies ist der “echte” Big-Block-Ford oder BBF . Er wurde 1968 debütiert und bis 1997 verkauft. Die BBF war hauptsächlich in zwei Größen erhältlich, die 429-Kubikzoll- und die 460-Kubikzoll-Version. Es gab noch eine seltene 370 CUI Version mit kleiner Bohrung in 1978.

Cleveland Small Block:

Die 1969 eingeführte Ford 335 Small Block-Familie wurde als “Cleveland” -Motor bezeichnet, da sie im Cleveland-Motorenwerk gebaut wurden. Sie wurden in 351-Kubikzoll- und 400-Kubikzoll-Varianten angeboten und waren für ihre großen Einlasskanäle- und Ventilgrößen bekannt und blieben bis 1982 in Produktion.

Windsor Small-Block:

Der Ford Windsor Small-Block ist der allgegenwärtige “Small-Block-Ford” -Motor. Die häufigsten Varianten sind der 302 und der 351 Windsor. Weiter reichte die Palette von 221 Kubikzoll bis 351 Kubikzoll. Seit seiner Premiere im Modelljahr 1962 wurden diese Baureihe bis zum folgenden Jahrhundert produziert – der letzte Windsor-Motor lief 2001 für den Ford Explorer aus.

Boss 302 Cleveland / Windsor-Hybridblock:

Der Boss 302-Motor wurde mit einem 351er Cleveland-Zylinderkopf und einem Windsor-Shortblock kombiniert, wodurch der erste “Clevor” -Hybrid hergestellt wurde. Zylinderköpfe von einem Boss 302 haben leicht modifizierte Kühlmittelpassagen, damit alles perfekt zusammen funktioniert.

Ford-Gußnummer
Die abgebildete Teilenummer “C2OE-6015-G” als Beispiel. 6015 ist die Bezeichnung für die Teilegruppe Motorblock. C2OE-G zeigt uns einen 1962 221 cubic-inch Windsor Block, 2 fach Hauptlager und zwei Froststopfen und einem fünffach verschraubten Getriebegehäuse.

427 – 1968, 427 FE medium-block, 2-bolt mains

471 – 1955-1964, 272/292/312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

603 – 1960-1962, 352, FE medium-block, 2-bolt mains

891 – 1958-1973, 401 Super Duty big-block, 2-bolt mains, Truck

EAD – 1952-1954, 317 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Lincoln

EAL – 1954, 279 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Lincoln, Truck

EAM – 1954, 317 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Lincoln, Truck

EBJ – 1955, 341 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Lincoln

EBU – 1954-1955, 239 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EBV – 1945-1955, 239 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

EBV-E– 1945-1955, 239 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

EBV-F– 1945-1955, 239 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

EBV-J– 1945-1955, 239 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

EBY – 1954-1964, 256/272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EBY-F – 1954-1964, 256/272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EBZ – 1954-1964, 256/272 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

ECG – 1955-1964, 256/272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECG-A – 1955-1957, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECG-B – 1955-1958, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECG-C – 1956-1958, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECH – 1955, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECJ – 1955, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECK – 1955-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECK-B – 1955-1958, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECL – 1955, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECS – 1956-1963, 312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECT – 1956-1964, 332 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECT-A – 1956-1963, 332 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECU – 1956-1957, 368/378 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Lincoln

ECZ – 1955-1964, 292/312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECZ-A – 1950-1960, 312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

ECZ-C – 1955-1960, 312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EDB – 1955-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EDB-E – 1960-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EDC – 1958-1967, 332/352 FE medium-block, 2-bolt mains

EDC-B – 1958-1959, 352 FE medium-block, 2-bolt mains

EDC- B – 1960, 352 FE medium-block, 2-bolt mains, HP

EDC-C – 1958-1959, 352 FE medium-block, 2-bolt mains

EDC-C – 1960, 352 FE medium-block, 2-bolt mains, HP

EDG – 1958-1960, 383/410/430 Mercury-Edsel-Lincoln (MEL) big-block, 2-bolt mains

EDL – 1958-1976, 401/477 Super Duty big-block, 2-bolt mains

EDL – 1958-1973, 401 Super Duty big-block, 2-bolt mains

EDM – 1958-1973, 401 Super Duty big-block, 2-bolt mains

EDV – 1955-1959, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

EET – 1956-1963, 332 FE medium-block, 2-bolt mains

EPY-F – 1955-1958, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

KBY – 1954-1958, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains

475-1433 – 1958-1976, 401/477/534 Super Duty big-block, Truck

5750174 – 1956-1963, 332 FE medium-block, 2-bolt mains

5750218 – 1956-1963, 332 FE medium-block, 2-bolt mains

5750281 – 1956-1964, 332 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

5750462 – 1956-1957, 332 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

5750492 – 1956-1963, 332 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

5750603 – 1958-1962, 332/352 FE medium-block, 2-bolt mains

5751091 – 1959-1960, 383/430 Mercury-Edsel-Lincoln (MEL) big-block, 2-bolt mains

74DY-AB – 1974-1976, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

75ZY-AA – 1968-1977, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

77AY – 1975-1976, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

B5AE – 1956-1958, 272 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

B6TE-A – 1956-1963, 332 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

B7AE – 1955-1964, 292/312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

B7ME-A – 1955-1960, 312 Y-Block small-block, 2-bolt mains

B9AE – 1959-1962, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

B9AE-B – 1960-1962, 352/390 FE medium-block, 2-bolt mains

B9AE-F – 1959-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

B9ME-D – 1959-1960, 430, Mercury-Edsel-Lincoln (MEL) big-block, 2-bolt mains

B9ME601 – 1959-1960, 430, Mercury-Edsel-Lincoln (MEL) big-block, 2-bolt mains

C0OE-C – 1969-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C0TE – 1960-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

C0TE-8 – 1960-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

C1AE – 1961-1964, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C1AE-A – 1961-1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C1AE-C – 1961-1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C1AE-G – 1961-1963, 352/361/390 FE medium-block, 2-bolt mains

C1AE-K – 1961-1969, 330/360/361/391, FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

C1AE-R – 1961, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

C1AE-V – 1961, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C1TE – 1961-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains, Truck

C2AE-B – 1962-1963, 406 FE medium-block, cross-bolted mains

C2AE-BC – 1962, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-BD – 1962-1963, 406 FE medium-block, cross-bolted mains

C2AE-BE – 1962, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-BR – 1962, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-BS – 1962, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-C – 1962-1964, 292 Y-Block small-block, 2-bolt mains

C2AE-D 1962-1963, 406 FE medium-block, cross-bolted mains

C2AE-J – 1962, 406 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-K – 1962, 406 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2AE-V – 1962, 406 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C2OE – 1962, 221 Windsor small-block, 2-bolt mains, 2 freeze plugs, 5-bolt bellhousing

C2OE-G – 1962, 221 Windsor small-block, 2-bolt mains, 2 freeze plugs, 5-bolt bellhousing

C2SE – 1962-1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains,

C3AE – 1963, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C3SE-A – 1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C3AE-AB – 1963, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, top-oiler

C3AE-AY – 1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C3AE-D – 1963, 406 FE medium-block, 2-bolt mains, oil pressure relief

C3AE-KY – 1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C3AE-M – 1963, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, top-oiler

C3AE-N – 1963, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, Hi-Po, manual, 5-bolt bellhousing

C3AE-D – 1963, 406 FE medium-block, 2-bolt mains, Hi-Po

C3AE-Z – 1963, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, top-oiler

C3ME-B – 1963, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C3OE – 1963, 221 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, 2 freeze plugs

C3OE – 1963, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, 2 freeze plugs

C3OE – 1963, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, 2 freeze plugs

C3OE-A – 1963, 221 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C3OE-B – 1963, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, 2 freeze plugs

C3OE-B – 1963, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, Hi-Po

C3OE-C – 1963, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4AE – 1964, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4AE – 1964, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, top-oiler

C4AE-A – 1964, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, top-oiler

C4AE-D – 1964, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C4AE-F – 1964, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C4DE – 1964, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4OE – 1964, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4OE-B – 1964, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4OE-B – 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, Hi-Po

C4OE-C – 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing, Hi-Po

C4OE-D – 1964, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4OE-E – 1964, 260 Windsor small-block, 2-bolt mains, 5-bolt bellhousing

C4OE-F – 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, Hi-Po, manual, 5-bolt bellhousing

C5AE – 1965-1967, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C5AE-A – 1965, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C5AE-A – 1965, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C5AE-A – 1965-1968, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C5AE-B – 1965, 390 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C5AE-D – 1965, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C5AE-E – 1965, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C5AE-E – 1965-1968, 289 Windsor small-block, Hi-Po, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C5AE-H – 1965, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C5JE-D – 1965, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, Industrial

C5OE-A – 1965-1967, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C5OE-C – 1965-1967, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C6AE  – 1966-1967, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C6AE-A – 1966-1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C6AE-A – 1966-1967, 428 FE medium-block, 2-bolt mains

C6AE-B – 1966, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C6AE-B – 1966-1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C6AE-C – 1966, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C6AE – 1966-1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C6AE-D – 1966-1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C6AE-F – 1966, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C6AE-N – 1966, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, 6-bolt bellhousing

C6JE-B – 1966, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, Marine

C6ME – 1966, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C6ME – 1966-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains

C6ME-A – 1966, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C6ME-A – 1966-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Police

C7AE-A – 1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C7JE-A – 1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, Marine

C7JE-E – 1967, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, Industrial

C7ME – 1964-1970, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C7ME – 1967-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains

C7ME-A – 1967, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Cobra Jet, Police

C7ME-A – 1967-1970, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C7ME-A – 1967-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains

C7ME-C – 1967, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Cobra Jet, Police

C8AE – 1968, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C8AE-A – 1968, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C8AE-A – 1968, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C8AE-B – 1968, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C8AE-B – 1968, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C8AE-C – 1968, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C8AE-E – 1968, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C8AE-G – 1968, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, service

C8AE-H – 1968, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler

C8AM-B – 1968, 289 Windsor small-block, 2-bolt mains, Service

C8AZ-G – 1968-1972, 427 FE medium-block, cross-bolted mains, side-oiler, service, high-nickel

C8FE – 1968-1970, Boss 302 Cleveland/Windsor small-block hybrid, 4-bolt mains, high-nickel

C8ME – 1968-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Cobra Jet, Super Cobra Jet

C8ME – 1968-1970, 361/390/391/428 FE medium-block, 2-bolt mains

C8ME-A – 1968, 389/391, FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

C8ME-A – 1968-1970, 428 FE medium-block, 2-bolt mains, Cobra Jet, Super Cobra Jet

C8ME-A – 1968, 360, FE medium-block, 2-bolt mains

C8ME-A – 1968, 390, FE medium-block, 2-bolt mains

C8OE – 1968-1970, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, truck

C8OE-A – 1968-1969, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C8OE-B – 1968-1976, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C8SZ – 1968, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C8SZ-B – 1968, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C8TE – A 1968-1976, 360, FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

C8TE-B – 1968-1979, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, truck

C8VE – 1968-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C8VE-E – 1968-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C8VE-F – 1968-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C8VY-A – 1968-1976, 460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C8VY-E – 1975-1978, 460 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Truck

C9OE – 1968-1969, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, truck

C9OE-B – 1969-1970, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

C9AE – 1969-1974, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

C9AE-E – 1969-1970, 429 Big-Block Ford, 4-bolt mains, Boss

C9DE-C – 1969-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C9OE – 1969-1976, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains, High-nickel

C9OE-A – 1969-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C9OE-B – 1969-1984, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

C9OE-C – 1969-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

C9TE-B – 1969, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, truck

C9VE-A – 1969-1970, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Cobra Jet

C9VE-A – 1969-1973, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C9VE-B – 1969-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

C9ZE – 1969-1970, Boss 302 Cleveland/Windsor small-block hybrid, 4-bolt mains, high-nickel

CA8A-B – 1968-1977, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D0AE-A – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0AE-B – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

C0AE-C – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D0AE-D – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D0AE-E – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0AE-F – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D0AE-G – 1970-1972, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0AE-H – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D0AE-J – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0AE-L – 1970-1971, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0AZ-D – 1970-1975, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D0OE-3A2 – 1980-1984, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D0OE-E8A – 1980, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D0OE-B – 1970-1971, 429 Big-Block Ford, 4-bolt mains, Cobra Jet, Super Cobra Jet, Police

D0OZ-C – 1970-1974, 1980-1984, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D0SZ-A – 1970-1973, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0SZ-D – 1970-1973, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0VE – 1970-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0VE-A – 1970-1972, 429 Big-Block Ford, 4-bolt mains, Cobra Jet, Super Cobra Jet, Police

D0VE-A – 1970-1973, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0VE-A – 1970-1974, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0VE-B – 1970-1974, 460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D0ZE-A – 1970, Boss 302 Cleveland/Windsor small-block hybrid, 4-bolt mains, high-nickel

D0ZE-B – 1970, Boss 302 Cleveland/Windsor small-block hybrid, 4-bolt mains, high-nickel

D1AE – 1971-1978, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, high-nickel

D1AE-A – 1971-1982, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-A – 1975-1982, 351M Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-A1C – 1971-1977, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-A2C – 1971-1977, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-AB – 1971-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-AC – 1971-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-C – 1975-1982, 351M Cleveland small-block, 2-bolt mains

D1AE-DA – 1971-1984, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1DE-A – 1971-1974, 460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1M7-AA – 1971-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1MZ-AA – 1971-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1OE-AA – 1971-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1TE-AA – 1971-1977, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, Truck

D1TE-E – 1971-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains, Truck

D1VE – 1971-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1VE-A – 1971-1973, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1VE-A2B – 1971-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1VE-AA – 1971-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1VZ – 1971-1972, 429 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1ZE-A – 1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D1ZE-AZ – 1971-1978, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains

D1ZE-B – 1971, Boss 302 Cleveland/Windsor small-block hybrid, 4-bolt mains, Service

D1ZE-B – 1971, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains, Boss

D1ZM-A – 1971-1972, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1ZM-AA – 1971-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1ZM-DA – 1971-1976, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D1ZZ-A – 1971-1974, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains, High Output, Cobra Jet, Boss

D2AE-B4A – 1972-1974, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D2AE-BA – 1972-1974, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D2AE-BA1 – 1972-1978, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D2AE-CA – 1972-1974, 1971-1974, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains, High Output, Cobra Jet, Boss

D2AE-DA – 1972-1974, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D2AE-EA – 1972-1974, 351 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D2OE-AB – 1972-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D2TE – 1972-1978, 330 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

D2YZ – 1972-1978, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D3AE-B – 1973, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D3AE- BA – 1973, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D3DE- A – 1973-1974, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D3HE-BA – 1973-1976, 401 Super Duty big-block, 2-bolt mains, Truck

D3AE – 1973-1975, 351, Cleveland small-block, 2.04/1.66 valves, 76.2cc chambers

D3AE-FA – 1973-1974, 460, Big-Block Ford, 2.19/1.66 valves, 89cc chamber, Police

D3AE-G2B – 1973-1974, 400, Cleveland small-block, 2.04/1.66 valves, 78.4cc chambers

D3VE-A2A – 1973-1974, 429/460, Big-Block Ford, 2.09/1.66 valves, 97cc chamber

D3VE-AA – 1973-1974, 302, Windsor small-block, 1.78/1.45 valves, 58.2cc chamber

D3VE-AA – 1973-1974, 429/460, Big-Block Ford, 2.09/1.66 valves, 97cc chamber

D3ZE-AA – 1973-1974, 351, Cleveland small-block, 2.19/1.71 valves, 75.4cc chambers, Cobra Jet

D3TE – 1973-1978, 360/361/390/391 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

D3TE-1 – 1973, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

D3TE-AC – 1973, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

D3TE-HA – 1973, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

D3TE-SA – 1973-1977, 330 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

D3ZE-A – 1973, 351 Cleveland small-block, 4-bolt mains

D4AE-32A – 1974-1977, 351M Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-AA – 1974, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-AA8 – 1974-1978, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4AE-B1A – 1974-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-B2A – 1974-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-BA – 1974-1978, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4AE-BZA – 1974-1979, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-D2A – 1974-1982, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-DA – 1974-1980, 351M Cleveland small-block, 2-bolt mains

D4AE-ED – 1974-0976, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4DE-AA – 1974-1979, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4DE-BA – 1974-1979, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4HE-AA – 1974-1978, 401/477/534 Super Duty big-block, 2-bolt mains, Truck

D4OE-AA – 1974-1980, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D4TE – 1974-1978, 330 FE medium-block, 2-bolt mains, Truck

D4TE-AC – 1974, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

D5AE-A – 1975, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D5AE-AA – 1975, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D5AE-A1A – 1975, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D5AE-A2A – 1975, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D5AZ – 1975, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D5ZY-AA – 1975-1981, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D7TE – 1977-1982, 460 Big-Block Ford, 4-bolt mains, Truck

D7TE-A1A – 1977-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-A2A – 1977-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-A2B – 1977-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-A3A – 1977-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-AB – 1977-1982, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-AZB – 1977-1980, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D7TE-BA – 1977, 390 FE medium-block, 2-bolt mains

D8AE-A – 1978, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D8AE-AA – 1978, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D8AE-A1A – 1978, 351M/400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D8BE – 1978-1979, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D8OE – 1978-1980, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D8TE – 1978-1982, 460 Big-Block Ford, 4-bolt mains, Truck

D8VE-A3A – 1978-1980, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D9AE-AA – 1979-1980, 400 Cleveland small-block, 2-bolt mains

D9AE-EB – 1979-1982, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D9AE-EC – 1979-1982, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D9AE-ED – 1979-1982, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

D9OE-E3A – 1979-1981, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

D9TE – 1979-1984, 460 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Truck

D9TE-AA – 1979-1982, 351M Cleveland small-block, 2-bolt mains, Truck

D9TE-AA – 1979-1984, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains, 2-bolt mains, Truck

D9TE-AB – 1979-1984, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Truck

D9TE-BB – 1979-1984, 370 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Truck

EOAE-D3C – 1980-1984, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

EOSE-A2E – 1980, 255 Windsor small-block, 2-bolt mains

E3AE-AA – 1983-1991, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

E3AE-BA – 1983, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

E4AE-FA – 1984-1991, Windsor small-block, 2-bolt mains, Truck

E5AE-AA – 1985, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E5AE-AA – 1985-1988, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains, Truck

E5AE-C3B – 1985-1986, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E6AE-BA – 1986, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E6SE – 1986, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E7AE-CA – 1987-1991, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E7AE-EA – 1987-1991, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E7TE – 1987, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

E7TE-BD – 1987-1995, 429/460 Big-Block Ford, 2-bolt mains, Truck

E9AE-AA – 1989, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains, Truck

F1SE – 1991-1996, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains

F4TE-AA 1994-1996, 351 Windsor small-block, 2-bolt mains

19 thoughts on “Ein Leitfaden für die Ford V8-Motorblock Gußnummern Identifikation, 1952-1996”

  1. Super Artikel! Endlich etwas Klarheit in der Entzifferung!
    In meinem Mustang ist folgender Motor verbaut: D9TE 6059 – BD
    Dass es ein 79er Truck-Motor ist, habe ich verstanden, aber was das für ein Block ist, weiss ich immer noch nicht…
    Danke!

    1. Hallo, ja schaut so aus als wäre das einer der seltenen 370cui Blöcke. Leider geben die Gußnummern nur bedingt Auskunft über die aktuelle Konfiguration.
      Der 370er kann ja für Motoren bis zu 460 cui oder mehr Hubraum verwendet werden.

    1. D4DE-AA – 1974-1979, 302 Windsor small-block, 2-bolt mains.

      6015 ist dann die Baugruppe Motorblock.

      Hier wäre die Gußnummer der Köpfe interessant. Der Block wurde sowohl für HIPO als auch für Low Compression Engines verwendet, daraus ergibt sich ein Leistungsspektrum von ca. 140 -210 HP.
      Als Basis ist das ein guter Motor. Wir hatten hier mal einen Bj.1979 der mit Flachkolben und Aluköpfe ordentlich Leistung gebracht hat.

      https://www.motor-block.com/tuning-umbau-ford-302-mustang-mit-edelbrock-performer-pakage.html

  2. Hallo,
    ebenfalls vorab ein dickes Lob – super Seite !!

    Hätte zwei Fragen:
    1. Bei einem 460er sind folgende Daten bekannt:
    D0VE Köpfe, C9VE Blocknummer.
    Kann man etwas zu den Köpfen sagen?

    2. Würde den Motor für einen 1977er T-Bird vorsehen.
    Dann mit C6 Getriebe.
    Bisher verbaut ist eine 351/400M mit C4.
    Ist der Tausch ohne weiteres zu machen (Motor-Mounts)?

    Vielen Dank für jegliche nützliche Info,
    Jo

    1. Hallo Jo,
      danke für dein Lob.

      Also die DOVE Köpfe sind sehr gut zu gebrauchen. Die Cobrajet (DOVE-R) habe zwar noch mehr Durchlass aber ich habe in den 90ern mal einen originalen Super Cobrajet Mustang mit Schaltgetriebe mit einem schön gemachten 429er mit DOVE Köpfen sauber abgehängt. Der Nachteil der Cobra Jet Köpfe ist der Drehzahlbereich. Diese Motoren machen zwar mehr PS aber es geht durch die langsamere Strömung im unteren Drehzahlbereich Drehmoment verloren.
      Ich empfehle also die D0VE mit einer Verdichtung von 11:1 einer 272er Nocke 80 Pfund Federn und einem Spredbore Holley.
      Ölpumpe aufbohren und gute Pleul verwenden. Mit einem ordentlichen Setup sind so relativ einfach 400 PS zu erreichen.

      Bei einem Wechsel von Motor und Getriebe gibt es einiges zu beachten. Das größte Problem wird aber die Kardanwelle. C4 und C6 Automat unterscheiden sich komplett. Du brauchst ein anderes Schiebestück und jemand der dir die Kardanwelle kürzt. Motor und Getriebelager suchst du dir aus der Teileliste von einem Auto wo die Kombination eingebaut war. Bei Ford ist das immer ein Puzzel, also rechne damit etwas anfertigen zu müssen.
      Es gibt übrigens auch eine Adaption C4 mit 429er, das wäre etwas einfacher zu machen. Allerdings würde ich dazu des Getriebe erheblich verstärken.
      Die Kombination C4 mit 429er macht an der Hinterachse ca. 15% mehr Leistung 😉

  3. Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer richtigen Auskunft.
    Mein Austin Healey Sebring 5000 BJ 1963 mit einem 302 V8 Motor, hat Ölwechsel bekommen. Es passen nur knapp 4,8 – 4,9 Liter Motoröl in den Motor? Kann das sein?

    Weiterhin wird der Motor immer deutlich heiß, trotz Füllstand Kühler TOP, Motoröl TOP, Zusatzlüfter TOP. Tempanzeige geht nach ca. 10 Min Fahrt Sommer wie Herbst auf 120-130° .

    Auf Youtube sind 2 Videos.

    Kann mir jemand meine Fragen evtl. Beantworten oder auch Tips geben um dem Motor zu kühleren Temperaturen zu bringen?

    https://www.youtube.com/watch?v=LAxnA4vKmmU

    https://www.youtube.com/watch?v=Fy5S5IzzqiA&t=6s

    Vielen Dank für Infos

    Peter

    1. Hallo Peter, also die Ölmenge bei einem OEM 302 Ford ist tatsächlich nur 5 Liter und passt somit auch.

      Ja das mit den Temperaturen in den kleinen Autos war schon immer eine Herausforderung. Ich hatte mal nen Sunbeam Tiger am Wickel der war auch immer am kochen.

      Also generell sind Hitzestau und fehlende Frisch-Luft immer ein Thema.

      Die Gründe warum es bei dir zu einer Überhitzung kommen kann haben ich hier mal zusammen gestellt:

      • Motorblock innen Verdreckt und Wassermenge wird so reduziert
      • Thermostat klemmt
      • Zündkurve ist zu spät eingestellt
      • Lüftführung am Kühler/Motorraum ist falsch und die Wärmeabgabe blockiert
      • Auslöse Zeitpunkt für Zusatzlüfter zu Spät
      • Luft im Kühlsystem durch Stautaschen
      • Vergasereinstellung falsch

      Diese Punkte hatte ich schon alle mal gehabt und auch oft in Kombination mit zwei oder drei Punkten.
      Auf dem Video klingt die Motoreinstellung suboptimal.
      Er Wirkt als wäre die Zündung zu spät eingestellt.

      Interessant wäre auch mal ein Foto oder Video vom Motorraum.

      und

      – Welche Laufleistung und Motifikationen hat der Motor?
      – Vergaser / Nockenwelle?
      – Wie hoch ist der Öldruck bei erhöhter Motortemperatur?
      – Automatik oder Schalter

      Schau mal ob dir das hilft.

      1. Hallo DOC Snyder,

        danke für schnelle Antworten.
        Laufleistung sind laut Tacho abgelesen 46 Tsd Miles, da Matching Numbers mit dem Brief aus USA und der Nummernvergleiche, Brief Motor mit Rahmen (Getriebe ist irgendwann mal ein anderes jüngeres vor 1990 reingekommen), ist der damals in 1963 als 302 er Motor Automatik eingebaut worden.
        Vergaser ist ein Holey mit einem Edelbrock Luftfilter.

        Wie kann ich dir Bilder vom Motor senden ?

        LG Peter

  4. Moin,
    bin über die Internet-Recherche auf Deine Seite gestossen und bin begeistert wie detailliert das hier aufgeführt ist. Danke erstmal dafür!
    Habe auch eine Frage: Ich habe ein Angebot für einen Shelby Motor GT350 von 1969, wie kann ich überprüfen, ob es tatsächlich einer ist? Der Motorcode lautet C90E 6015B. Darunter noch OE21. Anhand deiner Auflistung erkenne ich maximal, dass es ein Windsor small-Block ist.
    Danke für Deine Hilfe!
    Gruß

    1. Hi, ja die Blöcke wurden überall verwendet. Wenn es ein OEM GT350 Motor ist sollte die Gußnummer auf den Zylinderkopf und der Ansaugspinne Aufschluss geben. Wenn ich mich richtig erinnere haben die Shelbys auch einzigartige Auspuffkrümmer und einen Autolite 4300 470 cfm Vergaser auf dem 351 W verbaut.

  5. Ich bin hier ziemlich ahnungslos und durchschaue leider die Ziffernkolonnen noch nicht. Ich habe einen 04 DE-6015-8A in der Beschaffung. Ich komme klar mit DE, was für 1974 stehen sollte und dann ist es ein 6015er, vermutlich oder besser hoffentlich small block. Wofür steht aber nun 04 und was bedeutet 8A?

    Wichtig wäre für mich, daß der Motor einen einteiligen Simmerring hat, eine Rollernockenwelle mit Hydrostößeln und mit 50oz gewuchtet ist. Kriege ich das aus den Ziffern raus. Ich bin deshalb so pingelig, weil er in meinen GT40 soll, wo ich schon eine Adapterplatte von Ford 302, 157 tooth, 50 oz und Rollernocke gekauft habe, die zwischen Motor und Getriebe kommt und alle Bolzen und Verschraubungen vermittelt. Wenn ich z.B. eine 161 tooth flywheel reinhinge, ginge der Adapterring schon nicht mehr.
    Ich bin dankbar für jden Hinweis.

  6. Hallo, also das ist bei Ford in der Tat eine etwas kniffelige Sache.

    Gerade beim Thema richtige Balance in der Kurbelwelle geht sehr oft etwas schief.
    Wenn etwas am Motor gemacht wird, empfehle ich immer die Kurbelwelle mit allen Teilen (Schwingungsdämpfer, Kolben, Pleul, Flexplate usw.) auswuchten zu lassen. Bei Ford gibt es ca. 10 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten wie das zusammenpasst. Abgesehen davon laufen fein gewuchtete Motoren wesentlich besser.

    Die Nummer gibt nur Auskunft über den Block. Leider muss ich dich da aber enttäuschen.
    Der 1974 er Block hat weder einen einteiligen Simmering noch die Gewinde für eine Rollernockenwelle.
    Mit etwas Hirn können da zwar auch ohne die Gewinde “Retrolifter” verbaut werden, gebaut ist der Motorblock aber nur für Flattappet Nockenwellen.

    Einteilige Simmeringe beim 302 gibt es aber erst seit 1982( nicht bei allen Blöcken!!)
    Auch hier sind einige “Umbaukonzepte” im Umlauf, wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich aber sowas nicht in einen GT40 einbauen.

    Gruß
    Doc

    1. Danke für die schnelle und souveräne Auskunft. Damit kann ich besser disponieren, zumal der Gt40 mindestens noch ein Jahr braucht, bis auch die anderen Details fertig sind.

      Ich bin parallel dazu in Kontakt mit Jegs, Speedway und Summit, habe aber noch nie aus den Staaten via BHV (Bremerhaven) importiert. Gibt es hierzu Erfahrungs- und oder Expertenwissen und wo?
      Danke.

      1. Hallo, also für den Import großer Teile kann ich nur eine Sammelorder empfehlen. Es geht auch z.B. bei Summit als Privatperson mit Schenker ein direkt Shipment (auf die Nebenkosten achten!). Aber die genannten Warenhäuser kaufen gerade “no Name” Motoren und Getriebe von “billigen” Anbietern zu. Hier empfehle ich sich einen Motorbauer in Deutschland zu suchen und den mit dem Bau zu beauftragen. Ich selbst mache Workshops für diese Firmen und kann berichten, dass die Qualität dabei mittlerer Weile wesentlich besser ist als komplette Einheiten zu importieren.
        Bei Komplettmotoren aus USA gibt es eine Ausnahme. Sogenannte Crate Engines von Ford-Motorsport haben wirklich eine gute Qualität. Jegs und Co. bieten auch diese Motoren teilweise mit an.
        Allerdings kommen diese Motoren oft ohne Schwingungsdämpfer oder Flexplate und sind dann nicht immer optimal gewuchtet.

        Ich kann Ihnen gern eine Empfehlung senden wo Sie einem kompletten Einbaufertigen Motor bekommen.

    1. Hallo, also 2001 gab es ab Werk keinen 302 WINDSOR mehr. 2000 wurden die letzten gebaut. Lediglich aus dem CRATE ENGINE Programm wurden nach 2000 noch Motoren geliefert.
      Der reine Motorblock sollte soweit passen. Evtl. fehlt dem Block aber der Benzinpumpen-Antrieb.
      Eine Teilenummer von dem “neuen” Block wäre hilfreich.

      Folgende Sachen wurde auf jeden Fall geändert:

      – Kurbelwellenabdichtung
      – Nockenwelle (2000 ist ein Roller Cam Motor)
      – Köpfe
      – Steuergehäuse
      – Wasserpumpe (Andere Drehrichtung!!!)

      Ein Umbau ist aber möglich:

      https://www.motor-block.com/302-efi-ford-umbau-auf-vergaser.html

  7. Hallo Doc,
    Bei meinem F100 ist ein Mustang 5.0 HO eingebaut. Allerdings finde ich nach akribischer Suche einfach die Motornr. nicht.
    Eventuell kannst Du mir bei der Identifizierung weiter helfen.
    Gruß Robert

    1. Hallo Robert, ich kann dir da sicher helfen.

      Leider wurden deine Anhänge nicht sauber übertragen.
      Ein Bild vom Motor Steuergehäusedeckel und Zylinderköpfe sollte ausreichen um den Motor zu identifizieren.
      Unten am Block an der Seite in dem Bereich der Froststopfen findest du ne Gußnummer die mit 6049-xxx anfängt.

      Die Seriennummer sind meistens hinten an der Getriebeglocke oder vorne am Verteilerfuß eingeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen

Wir benachrichtigen dich über jeden neuen Post.

Join other followers: