302 EFI Ford Umbau auf Vergaser

Zum Umbau des Ford 302 5.0L EFI Einspritzmotors auf Vergaser sind einige Dinge zu beachten. Ich habe hier mal die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Als erstes braucht man eine andere Benzinpumpe. Die originale macht zu viel Druck für einen Vergaser.
Entweder man baut eine einfache Holley Elektropumpe ein, oder die originale Mechanikpumpe.

Mechanischer Pumpenantrieb
Mechanischer Pumpenantrieb

Lösung A

Bei der mechanischen Lösung wird aber auch das andere Steuerkettengehäuse benötigt. Welches wiederum eine Öffnung für einen Ölpeilstab besitzt die verschlossen werden sollte. Bei dieser Gelegenheit kann man gleich die Wasserpumpe erneuern. Einige Schrauben werden hier überflüssig und müssen durch andere Längen ersetzt werden.

Was bei der mechanischen Pumpe noch fehlt ist der Exzenter der diese Pumpe über die Nockenwelle antreibt.
Wenn das Steuergehäuse demontiert ist kann der Exzenter auf das obere Rad der Steuerkette aufgeschraubt werden.

Teilenummern:

FUEL PUMP ECCENTRIC 1 PIECE 3/8″ BOLT  #M-6287-B302
TIMING COVER (DORMAN) includes gasket & seal: #635-102
BOLT KIT: TIMING COVER & WATER PUMP (ARP): #154-1504
WATER PUMP (FORD RACING) INCLUDES GASKET: #M-8501-C50

Zündfolge
Zündfolge

Lösung B

Man kauft eine einfache Holley Pumpe mit eingebautem Druckregler und setzt diese an die Benzinleitung die hinten aus dem Tank kommt. Eine Rücklaufleitung ist bei diesem System nicht notwendig und die Prozedur mit dem Steuergehäuse auch nicht.
Für den Ansaugtrakt kann man eine einfache ALU-Ansaugspinne vom 79er Mustang verwenden. Hier empfehle ich die Edelbrock Performer. Das Ganze mit einem 500 Edelbrock Vergaser, wird den Motor ausreichend füttern.
Um das Gemisch zu entzünden reicht ein Aftermarket Verteiler mit einer Spule die Rechtecksignale macht. Für diese Art Verteiler wird keine zusätzliche Zündbox benötigt. Einfach eine Standard-Zündspule anklemmen und fertig ist die Zündanlage.

Wer etwas Schönes möchte, kann aber auch mit einer MSD 6AL Zündanlage die Leistung etwas verbessern.

Teilenummern
Distributor #MSD-84791
Ignition Box #MSD-6425
Coil # MSD-8207

Bei dem Verteiler empfehle ich einen mit Vacuumdose zu verwenden. Durch die Veränderung des Zündzeitpunktes über das Vacuumsignal der Ansaugspinne ergeben sich mehr Möglichkeiten die Zündkurve anzupassen.

22 thoughts on “302 EFI Ford Umbau auf Vergaser”

  1. Hi Doc,
    habe inzwischen den Ford 302 HO vom EFI zum Edelbrock Vergaser umgebaut. Eine Sache beschäftigt mich jedoch noch.
    Wie wird jetzt das Kurbelgehäuse am 302 HO entlüftet ? Beim EFI befindet sich das PCV Ventil hinten an der Original Ansaugbrücke . An der Edelbrock Performer Ansaugspinne (2121) gibt es viele Anschlüsse die nirgends beschrieben werden.
    WELCHER der Anschlüsse ist der PCV Port ? An anderen Ford V8`s wird über einen der Ventildeckel entlüftet. Am 302 HO ist jedoch der Linke (Fahrerseite) Ventildeckel geschlossen . Am rechten befindet sich der Öl Einfüllstutzen mit dem abgang zum Luftfilter (Breather ?)
    Zündfolge 302 HO 1-3-7-2-6-5-4-8
    Danke
    Gruß Roman

    1. Hallo Roman,
      bei den Vergasermotoren wird das gern mal “vergessen”. Eine ordentliche Entlüftung ist aber wichtig. Bei den Aftermarket-Vergasern gibt es normalerweise einen Anschluss an der Bodenplatte 1/2 Zoll der zusammen mit einem PCV- Ventil die Entlüftung durch die Ventildeckel macht. Wenn soetwas am Vergaser nicht vorhanden ist, kann auch eine Adapterplatte mit diesem Anschluss verwendet werden. Haben deine Ventildeckel kein passendes Loch für ein PCV Ventil mit Gummi, dann solltest du andere Ventildeckel nehmen oder Löcher bohren. Wichtig ist die EVAKUIERUNG oberhalb der Ansaugspinne und unterhalb der Drosselklappen zu machen. Nicht ohne Ventil arbeiten !!!

  2. Hi Doc,
    nochmals danke für deine schnelle Hilfe ! Hab den geschlossenen Ventildeckel heute mal abgebaut und festgestellt dass alles für ein PCV Ventil vorbereitet ist. Muss nur noch das Loch bohren. Am Vergaser ist ein Anschluss dran .
    Hier wird echt schnell und uneigennützig geholfen . Mein Kompliment !!!!!!!!!!!!!!

    Gruß Roman

    1. Hi, was für ein Baujahr ist der F150?

      Ich kann dir gerne eine Liste zusammenstellen was du da an Teilen brauchst(nicht mehr brauchst).
      Dazu muss ich aber wissen welcher Motor da eingebaut ist.

      – Baujahr
      – Fahrgestellnummer
      – Getriebe

  3. Moin!
    Erstmal super vielen Dank für die Beschreibung. Ich habe den Umbau an einem ’85er Crown Vic vor und habe heute mal meine verbaute Ansaugspinne mit einer Alu-Spinne vom 79er Mustang verglichen, aber keine Unterschiede feststellen können. Worin liegen die denn genau? Und welcher Vergaser wäre zu empfehlen, wenn man diese statt der Edelbrock benutzt?

    Besten Dank im Voraus!

    1. Hi, das die Spinne passt wundert mich nicht.
      Was für ein Vergaser war den auf dem Mustang verbaut 2-Fach oder 4-Fach?
      Im Prinzip kannst du den auch für den CrownVic verwenden. Ich tät da nur das Setup etwas anpassen.
      Der Crown ist ja etwas schwerer und meistens auch länger übersetzt. Aber laufen wird das auch ohne Anpassung.

      Die meisten 79er Mustang habe ja einen 2100 2-Fach Vergaser, der ist zwar nichts für viel PS, macht aber guten Drehmoment.

      Der 302 EFI Motor benötigt etwas mehr Gemischmenge und hat ne andere Fuelcurve.

  4. Danke für die schnelle Antwort!

    Verbaut war ein 2-Fachvergaser bei der Mustang-Spinne.
    Inwiefern würdest du das Setting denn ändern? Der Crown ist ein Country Squire, also sogar noch etwas schwerer.

  5. Hallo !
    Ich fahre ein Ford f150 von bj 90 5.0 Efi und würde ihn gerne auf Vergaser umbauen könnte mir jemand sagen was ich an Zündung und Kabel usw ändern muss?
    Gruss Guido

    1. Ok, also da hätten wir folgende Punkte:

      • Benzinversorgung -> welche Lösung möchtest du machen? Mechanisch oder Elektrisch
      • Zündung – Soll die OEM Zündanlage bleiben oder möchtest du was anderes
      • Vergaser-, was für ein Vergaser möchtest du nehmen 4V 2V Holley-Edelbrock-Autolite?
  6. Hallo Doc Snyder, ich möchte einen 4,6 sohc auf Vergaser Umrüsten, was müsste ich ändern ?
    vorallem is da viel Elektric zu ändern ? könnte das mit der Originalen Ansaugspinne gehen wenn man die löcher der Einspritzdüsen verschließt etc. Danke schon vorab

    1. Hallo Alfred,
      es gibt tatsächlich entsprechende Teile für einen Umbau auf Vergaser.
      Im Grunde läuft das ähnlich wie hier beschrieben, jedoch ist das Thema Zündanlage bei 4.6 SOHC etwas anders gelagert.
      Hier brauchst du dann einen Controller der ohne die Elektrik vom Bordcomputer funktioniert.
      Es gab sogar mal eine Ansaugspinne für einen Holley-Vergaser.

      Also:
      – Pumpe auf eine mit weniger Druck ändern
      – Zündkontroller umbauen
      – Ansaugspinne tauschen

      dann sollte das laufen

      Wenn du magst kann ich dir ein Angebot für die Teile zusenden.

      1. danke für die schnelle Antwort…da ich den Motor in ein anders Fahrzeug baue, werde ich vermutlich sowoeso einen Frei programierbaren Mortorkabelbaum verwenden meinst du mit dem gehrt das dann auch nach dem Vergaserumbau ?
        und meinst du es geht mit der Originalen ansaugsoinne auch, wenn ich es schaffe die Löcher der einspritzdüsen zu schließen?
        grund hierfür, ist schlichtweg wenn es mir nicht gefällt würde ich wieder zurück auf Einspritzer gehn ….

        angebot über die teile sehr gerne …

        Gruß alfred

        1. Hi, also die Spinne ist kein Ding. Da kann man sicher was basteln. Da wäre das Rückrüsten aber auch mit der Zubehörspinne machbar und nach meiner Einschätzung auch leichter(einfach Spinne tauschen).

          Ohne die Einspritzanlage brauchst du “nur” die Box für die Zündanlage und den Motorkabelbaum direkt am Motor für Nockenwellen und Kurbelwellensensor
          sowie die Zündspulen und entsprechende Kabel.

          Weitere Steuergeräte braucht der Motor mit dem Vergaser dann nicht mehr.

          Die Box steuert die vorhandenen Zündspulen und ist über nen normalen Laptop mit RS232 programmierbar, soll aber schon ohne Programm laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Folgen

Wir benachrichtigen dich über jeden neuen Post.

Join other followers: