TH700R4/TH200R4 TV (Kickdown) Kabeleinstellung

TV-Kabel-Einstellung-TH700R4

Weil es immer wieder vorkommt, dass neue oder überholte Getriebe nach kurzer Zeit an einer falschen Kickdown-Kabeleinstelung kaputt gehen, habe ich hier mal den Punkt näher beleuchtet.

Das TH700R4 oder TH200R4 ist ein super 4-Gang US Automatik-Getriebe, was nun in ein Alter gekommen ist wo die “originale” Einbausituation seltener wird. Ohne die originale Kabelaufnahme wird es mit der richtigen Einstellung aber problematisch.

Bei einem Fahrzeug funktioniert zum Beispiel die Einspritzanlage nicht mehr und es wird kurzerhand auf einen Vergaser umgerüstet.
Nun geht dann auf einmal das Getriebe kaputt und schaltet nicht mehr an den richtigen Punkten.

Wie kann das sein?

Der wichtigste Punkt für die größtenteils hydraulisch gesteuerten Getriebe ist der Lastwert. Um den richtigen Schaltpunkt zu setzen braucht der Valvebody (Die Steuerung) folgende Daten:

  • Motordrehzahl (kommt über den Wandler)
  • Achsdrehzahl (wird über den Governo im Getriebe abgefragt)
  • Schaltstufe (Wahlhebel)
  • Lastzustand (beim TH700R4 über das TV “Kickdown” Kabel)

Bei vielen Leuten ist noch von den älteren Getrieben im Kopf, dass der Automat schon auch ohne das Kickdown-Kabel oder Gestänge funktioniert, er schaltet halt nicht bei Vollgas zurück.

Das stimmt für die TH350/TH400 und auch bei Ford C4/C6 Getrieben, aber beim TH700R4 ist das TV Kabel absolut wichtig.

Die älteren Getriebe forschen nach dem Lastzustand über ein Vakuummodulator. Dort ist das Kickdownkabel wirklich nur für Kickdown zuständig. Stimmt das Signal für den Lastzustand nicht, wird die Steuerung die Schaltvorgänge falsch auslösen und das Getriebe kann einen Schaden bekommen.
Da die Steuerung beim TH700R4 über den Systemdruck läuft und hier auch die Schaltpunkte gesetzt werden, reicht der Öldruck bei falschem Signal zum Beispiel nicht aus um eine Kupplung richtig und schnell zu schließen.

Dadurch entsteht dann Schlupf und die Kupplung schleift, wird heiß und verbrennt das Öl.

Darum auf jeden Fall prüfen ob die Einstellung passt und wenn nicht umgehend richtig einstellen.

Einbau und Einstellung des TV-Kabels

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

TV Kabeleinstellung bei TH700R4 oder TH200R4

  1. Vor dem Einbau nochmal klären ob das Kabel auch wirklich für TH700R4 oder TH200R4 gebaut ist.

    Es gibt Unterschiede zwischen einem Kabel für ein TH350 und TH700R4. Optisch sehen die auf den ersten Blick zwar ähnlich aus, aber der Unterschied liegt im Detail. Außerdem gibt es je nach Fahrzeugtyp ca. 30 verschiedene Kabellängen.
    Hier also bitte genau prüfen ob das Kabel passt.

  2. Montage am Getriebe

    Hier nun bitte das Kabel nur mit den Ende für das Getriebe nehmen und ein Stück herausziehen. Dann die Öse in den Haken aus den Getriebe einhängen.
    TV-Kabel-Link
    Nun den Kabelmantel in die Getriebeöffnung stecken und die 10 mm Sicherungsschraube festziehen.

  3. Drosselklappen Montage

    Ist auf der Gegenseite an Vergaser oder Einspritzung ein original Halter vorhanden so kann man diesen Schritt überspringen und gleich mit Schritt 4 weiter machen.

    Hier kommt nun der interessante Teil. Verfügt die “neue” Kombination nicht über eine originale Befestigung wird es schwierig. Es gibt KEINEN Zubehörvergaser der ab Werk eine passende Möglichkeit für die TV-Kabelbefestigung bietet.
    Man benötigt selbst für einen Rochester Quadrajet einen neuen passenden zusätzlichen Halter.
    Es gibt für die nicht originalen Fahrzeugkombinationen, sogenannte Korrektur-Kit-Kabelsätze mit denen man die umgerüsteten Komponenten sauber verbinden kann.
    Hier kann der entsprechende Halter bestellt werden
    Also bitte den passenden Halter z.B. für Vergaser UND Ansaugspinne bestellen und montieren.

    Hier nochmal die korrekte Geometrie die für eine saubere Einstellung gebraucht wird:


    tv-kabel-geometrie

    Das wichtigste überhaupt ist der Radius von 28,168mm bis 28,57mm von der Drosselklappenachse.
    Passt dieser Radius nicht, kann das Kabel nicht richtig eingestellt werden.

  4. Die eigentliche Einstellung (Benzinmotor)

    Kabel nun an Vergaser oder Einspritzung einhängen.
    Ohne das der Motor läuft, drücken wir nun den “Adjust Tab” also den Rastwinkel am Kabel und ziehen die Rastung am Kabelmantel so weit wie möglich nach hinten.
    Dann den “Adjust Tab” Rastwinkel loslassen und einmal die Drosselklappe auf Vollgas stellen.
    Hierbei sollte das Kabel über die Raste mit “Klicken” wieder etwas nach Vorne geschoben werden. Vollgas nun wieder loslassen und prüfen ob alles leichtgängig ist.
    Das Kabel hat sich nun “selbstjustiert” und sollte nun perfekt eingestellt sein.

    TV-Adjust-BRacket

  5. Überprüfung der Funktion


    Nun überprüfen wir die Einstellung bei einer Probefahrt (jipie)
    Mit moderaten also “Schmidtchen Schleicher” Beschleunigungen sollten die Schaltpunkte normal bei folgenden Geschwindigkeiten liegen:
    1-2…………25-32 km/h
    2-3…………40-50 km/h
    3-4…………65-72 km/h

    ACHTUNG sollte das Getriebe beim Schalten hängen oder nur sehr weich schalten den Test sofort abbrechen und das Problem lokalisieren!!!
    Normal taucht der Fehler auf wenn das Kabel zu locker ist.

    Mein US-Freund hat das sinngemäß beschrieben:

    Das Kabel muss bei Vollgas gespannt sein wie eine Gitarrenseite

    Na dann viel Spaß und macht das TH700R4/TH200R4 nicht noch mit ruppiger Fahrweise kaputt.;-)
    Wie Ihr so ein Getriebe Bulletproof machen könnt schreibe ich später mal.

    Achso…oben auf dem Beitragsfoto mit dem Holley ist übrigens die falsche Befestigung zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen

Wir benachrichtigen dich über jeden neuen Post.

Join other followers: